Therapiemethoden

Wir bieten verschiedene manuelle Therapien an:

Klassische-/Medizinische Massage

Auch diese alte, überlieferte Methode dient der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und damit der Verbesserung der Lebens- und Abwehrkräfte. Durch die gezielte Massage können Verkrampfungen gelöst und die Durchblutung des Gewebes angeregt werden. Eine Rücken/Nackenmassage wird generell als entspannend und angenehm empfunden. woman giving back massage to a girl

Manuelle Lymphdrainage

Bei der manuellen Lymphdrainage handelt es sich um eine besondere Form der Massage, mit der Lymphstauungen im Gewebe beseitigt werden.

Der menschliche Körper besteht zum grössten Teil aus Wasser. Beim Erwachsenen macht es etwa 66% aus. Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystems z. B. infolge Verletzungen oder nach Operationen kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen. Als Folge davon können Schwellungen (Ödeme) entstehen. Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit erleichtert werden soll.

Fussreflexzonen-Massage

Eine altbekannte und bewährte „Massagetechnik“ an den Füssen. Über Reflexzonen werden gezielt einzelne Organe beruhigt oder angeregt. Außerdem wird die Entgiftung des Körpers aktiviert. Somit steigert sich ihr Allgemein Befinden.Oder Sie lassen sich ganz einfach verwöhnen! Foot massage

Bindegewebsmassage

Unter Bindegewebsmassage versteht man die manuelle Beeinflussung der Körperdecke, insbesondere der Haut/Unterhaut und der Muskulatur. Das erreicht man durch mechanische Dehnreize mit Hilfe einer bestimmten Zug-, Schiebe-, und Strichtechnik. Das therapeutische Ziel ist die Erreichung der lokalen und allgemeinen Wirkung. Die Bindegewebsmassage wird dort eingesetzt, wo akute Krankheitsprozesse abgeklungen sind und funktionelle Störungen noch das Beschwerdebild prägen.

Viszerale Osteopathie

Die Viszerale Therapie gibt die Möglichkeit, die Bewegungsstörungen am erkrankten Organ wieder zu normalisieren. Dies versucht man durch Lösen der Verklebungen, Wiederherstellung der faszialen Elastizität und Entspannung der viszeralen Verhärtungen.
Mit feinen Techniken am Rumpf werden die Organfunktion und das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Systemen wieder hergestellt.

Schröpfen

Bei der Trockenschröpfung wird der Schröpfkopf auf die zu behandelnde Stelle aufgesetzt. Durch den Sog entsteht an dieser Stelle eine starke Durchblutung und ein Extravasat (aus einem Gefäß ausgetretene, im Gewebe befindliche Blutflüssigkeit). Dabei wird der Stoffwechsel angeregt und Gift- sowie Schlackenstoffe werden durch Blut- und Lymphfluss abtransportiert. An welchen Stellen die Gläser aufgesetzt werden, hängt von der jeweiligen Symptomatik ab. ????????

Hot Stone Massage

Bei der Hot Stone Massage handelt es sich um eine alte asiatische Massageart. Schon 200 Jahre v. Christus wurden in Fernost heisse Steine zur Heilung von Muskelbeschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt. Es wird mit warmen, besonders glatten Basalsteinen in Kombination mit entspannenden Oelen massiert.
Diese Art der Massage bietet eine ideale Möglichkeit dem Stress des Alltags zu entfliehen.
?????????????????????????????